Tech-Blog
, Chief Executive Officer
Tech-Blog
Analystenberichte: Juniper mit führender Rolle in MQ für Datencenter-Netzwerke
Jul 18, 2018

Bei der Marktanalyse gibt es zahllose Möglichkeiten, daher ist es keine Überraschung, dass verschiedene Analysten bei der Bewertung von Unternehmen zu uneinheitlichen Schlussfolgerungen kommen. In der diesjährigen Datencenter-Analyse von Unternehmen verhält es sich jedoch anders, denn die wichtigsten Analysten sind wie wir glauben zur gleichen Schlussfolgerung gekommen: Juniper Networks ist im Bereich der Unternehmensnetzwerke führend.

 

Die Ergebnisse

Anfang des Jahres nannte Forrester Research im Bericht „The Forrester Wave™: Hardware Platforms For Software-Defined Networking, Q1 2018“ (Hardwareplattformen für Software Defined Networking, Q1 2018) Juniper als einen führenden Anbieter. Und unserer Überzeugung nach gelangten die Analysten von Gartner in ihrem neuesten Bericht Magic Quadrant for Data Center Networking 2018 (Magischer Quadrant für Datencenter-Netzwerke) 2018, in dem sie Juniper als einen Marktführer nennen, zur gleichen Erkenntnis:

 

GARTNER HI RES.png

 

 

Wir sind der Ansicht, dass Gartner bei der Einschätzung der Unternehmen für Magic Quadrant umfassende Kriterien zur Geltung bringt. Einige dieser Kriterien beleuchten die wettbewerbsfähigen Angebote des Anbieters, seine überzeugende Vision für die Entwicklung der Branche und seine Traktion auf dem Markt. Juniper ist von der Umsetzung und Strategie überzeugt, die unserer Meinung nach von vielen Analysten anerkannt wird.

 

Ausführung

Wir haben unser Unternehmensgeschäft auf einen Jahresumsatz von ungefähr 1,4 Milliarden US-Dollar ausgeweitet. Mit dem besten Engineering-Team der Branche und der Unterstützung durch eine erstklassige Support- und Serviceorganisation verfügen wir über ein äußerst umfassendes Portfolio zur Lösung von Unternehmensanforderungen vom Datencenter bis hin zur Filiale, von der Hardware bis zur Software, von Routing- und Switching-Services bis hin zu Sicherheitslösungen sowie von der Übertragung bis zur Orchestrierung.

  

Vision

Die Unternehmensstrategie spiegelt die Herangehensweise an die zukünftige Marktentwicklung wider. Unsere Strategie konzentriert sich auf die Transformation, die die Cloud in allen Marktbereichen vorantreibt. Unser Schwerpunkt liegt auf der technischen Einfachheit für unsere Kunden und Partner und unterstützt sie bei der Umstellung auf die Cloud.

 

Unser Unterscheidungsmerkmal

Ganz gleich, ob es um den Aufbau privater Clouds oder die Nutzung öffentlicher Clouds geht, das Wettrennen um die Cloud hat begonnen. Immer mehr Unternehmen entscheiden sich für eine Multicloud. Die Multicloud-fähige Hardware von Juniper basiert auf Junos in Verbindung mit unserer von der Contrail Enterprise Multicloud unterstützten Multicloud-Managementlösung. Damit sind wir gut aufgestellt, um Unternehmen bei dieser Migration zu unterstützen.

 

Multicloud bedeutet auch das Zusammenspiel mit mehreren Anbietern, daher basiert unser Portfolio auf dem Prinzip der Offenheit. Wir sind der Ansicht, dass es beim Multicloud-Modell um das Verwalten von Ressourcen in einer einzigen, zusammenhängenden Infrastruktur mit konsistenten Richtlinien und Vorgängen geht, und zwar unabhängig davon, auf welche Anbieter Sie zurückgreifen. Kunden wählen uns, um alle unterschiedlichen Teile ihres Netzwerks zusammenzufügen, wobei jede Komponente nicht nur integrier- und verwaltbar, sondern auch ersetzbar ist.

 

Ganz gleich, ob es um die Führung bei Push-Standards für offene Protokolle, die Entwicklung von vielseitig programmierbaren Softwareschnittstellen oder die Unterstützung der Open Source Community durch Initiativen wie Tungsten Fabric (vormals OpenContrail) geht – Juniper bewältigt zukünftige Entwicklungen durch die Vermeidung unnötiger Bindungen.

 

Wir unterscheiden uns auch in unserer Ansicht, dass die Zukunft nicht nur die schrittweise Weiterentwicklung bestehender Technologie bedeutet. Bei den Portfolios einiger Unternehmen handelt es sich hauptsächlich um abgeleitete Lösungen, die in Folge ihrer bisherigen Anstrengungen entwickelt wurden. Wir haben hingegen ein Portfolio entwickelt, bei dem durch den Einsatz von Technologie und Innovationen der Status quo übersprungen wird. Natürlich ist es gut, die Kosten zu senken, aber die Architekturen, die von Multicloud-Modellen genutzt werden, sind mehr als kostensparende Bereitstellungen. Hierbei geht es um die betriebliche Transformation, und dies erfordert eine andere Denkweise.

 

Mehr als nur Produkte

Die Cloud und Multicloud stellen im Wesentlichen eine Weiterentwicklung der Abläufe dar. Die Zeiten, in denen individuelle Unternehmenssilos einzeln entwickelt, bereitgestellt und verwaltet werden können, sind vorbei. Die Leistungsfähigkeit der Multicloud besteht darin, das gesamte Unternehmensnetzwerk zu einer zusammenhängenden Einheit zusammenzuführen.

 

Solch eine Entwicklung erfordert mehr als nur Produkte. Unternehmen können mit Technologie beginnen, doch ihr erfolgreicher Weg zur Cloud hängt von der Steuerung der Tool-Bereitstellung und den Auswirkungen der Abläufe auf die Multicloud ab. Nur Unternehmen mit globaler Reichweite innerhalb Ihrer Support- und Serviceorganisationen sind dafür gerüstet, auf diesem Weg als Begleiter zu agieren.

 

Letztendlich leben etablierte Anbieter in der Branche vom Verkauf der Produkte für das „Hier und Jetzt“. Mitbewerber versuchen, ihren Platz auf dem Markt durch den Verkauf von Produkten für das zukünftige „Dort“ zu gewinnen. Wir bei Juniper haben eine andere Herangehensweise. Wir bieten Mehrwert, indem wir unseren Kunden helfen, vom „Hier und Jetzt“ nach „Dort“ zu gelangen.

 

Ausführliche Informationen finden Sie unter: www.juniper.net/dc/leader

 

Gartner Magic Quadrant for Data Center Networking, Andrew Lerner, Joe Skorupa, Juli 2018.*

Diese Grafik wurde von Gartner, Inc. als Teil eines umfassenden Marktforschungsberichtes publiziert und sollte im Kontext mit dem Gesamtbericht bewertet werden. Das Dokument von Gartner ist auf Anfrage von Gartner verfügbar.
Gartner bevorzugt keinen in seinen Forschungsveröffentlichungen beschriebenen Anbieter, kein Produkt und keinen Service, und rät Technologieanwendern davon ab, nur Anbieter mit den höchsten Bewertungen oder anderen Einstufungen auszuwählen. Die Forschungsveröffentlichungen von Gartner spiegeln die Meinungen der Forschungsorganisation von Gartner wider und sollten nicht als Tatsachenaussagen verstanden werden. Gartner lehnt ausdrücklich jede direkte oder indirekte Gewährleistung für diese Marktforschung ab, unter anderem die Gewährleistung der Marktgängigkeit oder der Eignung für einen bestimmten Zweck.

0 Kudos