Tech-Blog
Juniper Employee , Juniper Employee Juniper Employee
Tech-Blog
Integrierte Lösungen von Juniper Networks und Nutanix verhelfen Unternehmen zu sicheren, automatisierten Multicloud-Umgebungen
Jan 17, 2019

Autor: Bikash Koley, Chief Technical Officer, Juniper Networks

Co-Autor: Raja Mukhopadhyay, Vice President, Nutanix

 

Wir von Juniper Networks sind fest davon überzeugt, dass sich die meisten Enterprise-IT-Infrastrukturen im Zuge der zunehmenden Cloud-Nutzung zu Multicloud-Umgebungen wandeln werden. Als Netzwerkanbieter beschäftigt uns in diesem Zusammenhang vor allem, wie wir sichere Verbindungen zwischen Nutzern und Clouds, Anwendungen und Daten herstellen und einen automatisierten Netzwerkbetrieb sowie umfassende Transparenz in der gesamten Umgebung unterstützen können.

 

Aber natürlich erfordert die Multicloud nicht nur ein modernes Netzwerk, sondern auch andere Infrastrukturkomponenten zur flexiblen Bereitstellung und Verknüpfung von Rechen- und Speicherkapazitäten. Das bedeutet, dass sich das volle Potenzial der Multicloud nur realisieren lässt, wenn Anbieter mit ähnlichen Zielsetzungen zusammenarbeiten, um die Enterprise-IT insgesamt voranzubringen.

 

Nutanix - Vorreiter in Sachen Multicloud

In den meisten Unternehmen erfordert der Umstieg auf die Multicloud die Integration von lokalen Infrastrukturen und Cloud-Workloads. Denn auch wenn die vollständige Migration in die Cloud oft als alternativlos dargestellt wird, sieht die Realität in vielen Fällen anders aus - insbesondere in Unternehmen, die über einen Bestand an lokal bereitgestellten Anwendungen verfügen oder in puncto Kontrolle hohe Anforderungen stellen, denen die öffentliche Cloud nicht gerecht werden kann.

 

Diese Unternehmen sind zum einen auf eine lokale Cloud mit einem hohen Maß an Kontrolle, zum anderen auf die Möglichkeit zur parallelen Nutzung der öffentlichen Cloud angewiesen.

 

Nutanix bietet moderne Cloud-Infrastrukturen, die sich einfach bereitstellen und leicht verwalten lassen. Damit ist weder der Expertenpool noch das Budget eines Hyperscale-Anbieters erforderlich, um das Potenzial der Cloud zu erschließen. Und da Nutanix außerdem die Integration und Bündelung der IT-Prozesse übernimmt, können Unternehmen aller Größenordnungen von den Vorteilen einer Multicloud-Umgebung profitieren.

 

Diese Spezialisierung auf die Einrichtung von Multicloud-Umgebungen ist ein wesentlicher Grund dafür, dass Juniper von der Partnerschaft mit Nutanix begeistert ist.

 

Juniper und Nutanix

Durch die Kombination der QFX-Switches von Juniper mit Contrail Enterprise Multicloud und Nutanix Enterprise Cloud erhalten Unternehmen die nötige Netzwerktransparenz und Analysefunktionen für virtualisierte Workloads. Der wesentliche Beitrag von Juniper besteht dabei in der Bereitstellung skalierbarer Fabrics für verteilte Enterprise-Cloud-Umgebungen, die die Automatisierung und Verwaltung des Netzwerkbetriebs vereinfachen.

 

nutanixde.png

 

 

Enterprise-Datencenter mit Juniper und Nutanix

 

 

Lösungsbeschreibung: Juniper Contrail Enterprise Multicloud erweitert Nutanix Enterprise Cloud um Funktionen zur Fabric-Automatisierung

 

Zugleich werden Unternehmen durch die Integration der Juniper-Lösung Contrail Enterprise Multicloud mit Nutanix Prism und AHV in die Lage versetzt, sowohl eigene private Clouds einzurichten als auch Workloads flexibel zwischen verschiedenen öffentlichen Clouds und ihrer eigenen Cloud zu verschieben.

 

Die sich daraus ergebenden vielfältigen Möglichkeiten zur Verteilung von Workloads sind eine wesentliche Voraussetzung für die Rentabilität von Enterprise-Multiclouds - neben einheitlichen Administrations- und Betriebsprozessen. Es kann nicht angehen, dass Unternehmen verschiedene Betriebsmodelle für unterschiedliche Hosting-Umgebungen implementieren müssen, da dies die Komplexität auf ein kaum tragbares Maß steigern und die Vorteile der Cloud beträchtlich schmälern würde. Durch die kombinierte Nutzung von Nutanix Prism und Contrail Enterprise Multicloud können Unternehmen heterogene On-Premises- und Public-Cloud-Infrastrukturen als einheitlichen Ressourcenpool verwalten und in der gesamten Umgebung über eine zentrale Konsole Richtlinien implementieren - unabhängig davon, wo die verschiedenen Workloads jeweils gehostet werden.

 

Allerdings sind moderne Cloud-Umgebungen nur nützlich, wenn sie gut gesichert sind. Zu diesem Zweck haben Juniper und Nutanix in enger Zusammenarbeit die virtuelle Firewall vSRX von Juniper mit dem AHV der Nutanix Enterprise Cloud integriert. Dabei übernimmt die vSRX mit modernen Funktionen zur automatischen Abwehr von Bedrohungen sowie zur Mikrosegmentierung von lokalen und Cloud-Workloads die Sicherung der hyperkonvergenten Infrastruktur. 

 nutanixde2.png

 

Juniper vSRX und Security Director bieten umfassenden Schutz für Nutanix Enterprise Cloud

 

Lösungsbeschreibung: Zentralisierte Sicherheitsinfrastrukturen von Juniper bieten umfassenden Schutz für Nutanix Enterprise Cloud

 

Mehr als eine Lösung

Wir sind über die Partnerschaft mit Nutanix überaus erfreut, weil sie uns in die Lage versetzt, unseren Enterprise-Kunden sichere, automatisierte Multicloud-Umgebungen zu bieten. Dennoch geht es bei unserer Zusammenarbeit um weit mehr als nur um einsatzfertige Enterprise-Lösungen.

 

Letztlich steht beim Umstieg auf die Cloud und die Multicloud nicht nur die Einrichtung moderner Infrastrukturen, sondern vor allem die Vereinfachung des IT-Betriebs im Vordergrund. Denn die Multicloud ist Ausdruck eines neuen Infrastrukturkonzepts, das grundlegend neue Betriebs- und Administrationsprozesse erforderlich macht. Deshalb bemühen sich sowohl Nutanix als auch Juniper um die Straffung und Konsolidierung der Betriebsprozesse sowie um die Minimierung der Komplexität und die Automatisierung von Workflows - kurz: um die Schaffung der nötigen Voraussetzungen zur Erschließung des vollen Potenzials der Multicloud.

 

Darüber hinaus markiert die Partnerschaft von Juniper und Nutanix in vielerlei Hinsicht das Ende der alten Hackordnung. Künftig wird es den bisher marktbeherrschenden Anbietern nicht mehr möglich sein, die Entwicklung der Branche im Alleingang zu bestimmen, weil dies eine Vorgehensweise erfordert, die ihre dominante Stellung untergräbt. Stattdessen werden Unternehmen mit modernen, kooperativen Geschäftsmodellen die führende Rolle bei der Weiterentwicklung der IT und der IT-Branche insgesamt übernehmen.

 

Nutanix und Juniper bieten gemeinsame Lösungen an. Durch diese Zusammenarbeit werden wir zur treibenden Kraft des technologischen Fortschritts.

 

 

0 Kudos